Startseite > Kategorie > WiredMinds LeadLab

WiredMinds LeadLab

Website-Tracking, um B2B-Lead-Listen zu erstellen und dem Vertrieb neue Potentiale zu liefern

Teile WiredMinds LeadLab für mehr Bekanntheit und um es im Ranking steigen zu lassen.

Was kann WiredMinds LeadLab?

WiredMinds ist ein Software-Unternehmen aus Stuttgart, das sich auf Lösungen im Bereich des Web-Trackings und der Lead-Generierung spezialisiert hat. Neben dem Hauptprodukt LeadLab, werden auch weitere Module wie IP2Content angeboten. 

Info: Mit IP2Content werden Inhalte dynamisch auf der Website ausgetauscht.

Einen hohen Stellenwert hat bei WiredMinds auch die enge Beratung und Betreuung der Kunden. So kann jeder Kunde mit der nötigen Schulung des Marketing-Teams oder der Vertriebsmannschaft abgeholt und vorbereitet werden, um mit der Software effizient arbeiten zu können.

Dabei arbeitet die deutsche Software völlig datenschutz-konform, da keine IP-Adressen gespeichert oder Cookies gesetzt werden. Zudem werden nur Firmendaten erhoben und keine Privatpersonen getrackt.

Unsere Erfahrungen mit LeadLab

Ich habe für meine eigenen Erfahrungen mit LeadLab die Schulung einmal mitgemacht und LeadLab einige Zeit auf Digital Affin laufen gehabt. Dabei hab ich direkt den ein oder anderen Filter erstellt, der für mich Software-Unternehmen erkennt.

💡​ Wir sind immer wieder auf der Suche nach neuen Software-Unternehmen für unser Kooperationsmodell.

Schulung Teams Call ueber Anwendung LeadLabs von WiredMinds

Für den Einsatz im Unternehmen bietet es sich zum Beispiel an, erst das Marketing-Team mit der Software, den Filter-Einstellungen und Auswertungsmöglichkeiten vertraut zu machen und anschließend den Vertrieb zu onboarden und die Lead-Reports nach PLZ oder anderen Kriterien herauszugeben.

So setzt du einen sinnvollen Leadprozess auf, der deinen Vertrieb spürbar und automatisiert unterstützen wird. 

Im Folgenden beleuchten wir die Software detailliert und schildern unsere Erfahrungen mit LeadLab von WiredMinds.

Welche Funktionen hat WiredMinds?

Als Website-Tracking-Software hat WiredMinds mit seinem Produkt LeadLab eine Reihe von Funktionen, die es dir als Unternehmen ermöglichen, Besucher-Daten zu sammeln, die sich auf deiner Website befinden. Diese lassen sich bestens für das Marketing und den Vertrieb nutzen.

Dazu gehören die Identifizierung von Firmenbesuchern auf deiner Website, die Erstellung von detaillierten Besucherprofilen, sowie die Integration von Daten in Marketing- und Vertriebsprozesse.

Im Speziellen lassen sich so Firmen identifizieren, die an deinen Inhalten interessiert sind.

Die Software eignet sich gut für die Lead-Generierung und ermöglicht es, potenzielle Kunden zu entdecken.

Anwendungsbeispiel von Digital Affin

Als Digital Affin sind wir immer daran interessiert, mit neuen Software-Unternehmen in Kontakt zu kommen. Daher habe ich bei meinem Test von LeadLab darauf geschaut, welche Software-Unternehmen bei uns auf der Website zu finden sind.

LeadLab Firmenuebersicht nach Branchen zensiert Digital Affin

Mit den richtigen Filtern und einem intelligenten Scoring-Modell lassen sich so schnell und exakt die Unternehmen herauskristallisieren, die an deinen Inhalten interessiert sind.

Im alltäglichen Vertriebsprozess würde ich also versuchen, mit diesen Unternehmen einmal in Kontakt zu kommen, um über das eigene Produkt zu sprechen.

Lead-Scoring für qualitative Leads

Wenn einfach nur die Website-Besucher bzw. die Unternehmen dahinter dargestellt werden, kannst du noch lange nicht sagen, ob diese qualifiziert sind.

Unter Umständen vergeudet dein Vertrieb damit seine Zeit, weil der Interessent noch nicht in der richtigen Phase ist.

Die richtige Phase kannst du allerdings herausfinden.

Der Großteil auf deiner Website ist anonym unterwegs, hinterlässt aber trotzdem Spuren, die zeigen, wie qualifiziert sie sind.

Scoring Modell in LeadLabs von WiredMinds

Ist ein Besucher zum Beispiel mehrmals da, hat er auf eine Ad geklickt oder sich bestimmte Seiten angeschaut, dann kann dafür in LeadLab eine Scoring-Punktzahl vergeben werden.

In der Auswertung siehst du, welche Unternehmen demnach qualifiziert sind und über das Reporting erstellst du eine Lead-Liste, die dein Vertrieb dann abarbeiten kann.

Die Lead-Liste kannst du unter anderem exportieren, per E-Mail verschicken lassen, in ein CRM einfügen, anderweitig per API verarbeiten oder als Lead-Alerts sofort angezeigt bekommen.

Dynamische Website-Inhalte

Darüber hinaus gibt es mit IP2Content ein Modul, mit dem du die ausgelesenen Daten verwenden kannst, um deinen Website-Inhalt dynamisch zu ändern.

So kannst du die Bildsprache auf deiner Landingpage, bspw. auf Automotive ändern, wenn du weißt, dass der Website-Besucher aus dieser Branche kommt.

Ein anderes Beispiel ist, wenn du Google Ads schaltest und somit Traffic aus ganz Deutschland einkaufst. Dann kannst du mit IP2Content die Landingpage nach der geografischen Herkunft des Website-Besuchers anpassen.

So wird ein Interessent aus Hamburg ganz anders begrüßt als jemand aus Bayern.

So fühlt sich ein Website-Besucher viel stärker abgeholt und die Chance der Konversion steigt.

Ist WiredMinds legal?

Da stellt sich schnell die Frage, ob das illegal ist? Verstößt WiredMinds hier nicht gegen Datenschutzrichtlinien?

NEIN, verstoßen sie nicht. Das Angebot von WiredMinds ist legal, denn beim Website-Tracking werden keinerlei personenbezogene Daten erhoben.

Zudem ist es so, dass keine Privatpersonen getrackt werden.

Das Website-Tracking bezieht sich rein auf B2B-Unternehmen, die eine feste IP-Adresse verwenden.

Diese Daten dürfen erhoben werden und anschließend von WiredMinds mit weiteren Angaben rund um das Unternehmen angereichert werden. Die Zusatzdaten sind allesamt öffentlich über das Handelsregister und andere Quellen zugänglich.

Du weißt also mit dem Tracking nicht, welche Person genau da war, aber es wird die Firma über einen IP-Abgleich identifiziert. Das ist für den Vertrieb eine wertvolle Erkenntnis.

Datenschutz-konformes Tracking

Durch LeadLab werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Zudem werden beim Tracking keinerlei IP-Adressen gespeichert und auch keine Cookies gesetzt.

Dadurch muss LeadLab von WiredMinds nicht hinter einem Cookie-Banner eingebunden werden und entspricht den Vorgaben der DSGVO.

Was kostet LeadLab von WiredMinds?

Du kannst LeadLab kostenlos für 14 Tage testen und damit schon einmal herausfinden, wie viele und welche Unternehmen sich bei euch auf der Website tummeln.

Anschließend stehen dir drei verschiedene Preismodelle zur Verfügung: Starter, Professional und Enterprise.

Die Preise für LeadLab Starter, Professional und Enterprise erhältst du auf Anfrage

WiredMinds ist mit seinen Tarifen Professional und Enterprise besonders auf Mittelständler und größere Unternehmen bzw. Konzerne spezialisiert. Hier kommt die individuelle und intensive Betreuung durch die Beratung erst richtig zur Geltung.

Ein häufiger Fall, bei dem das Consulting auch unterstützt, ist, dass bereits eigene Prozesse und eigene Tools, wie CRM-Systeme bestehen und LeadLab dort integriert werden muss.

Fazit

Das besondere bei WiredMinds ist, dass der Fokus auf dem Kunden liegt und dir die Software mit der Schulung und Beratung so gezeigt wird, dass du sie perfekt nutzen kannst.

Daher richtet sich LeadLab auch an mittlere und große Unternehmen, bei denen ganze Vertriebsteams mit den richtigen Leads beschäftigt werden sollen.

Anwendungsfälle über die klassische Neukundengewinnung im B2B sind: 

Über Filter und Scorings lassen sich die Datenmengen ideal und automatisiert für diese Zwecke aufbereiten und als Reports verteilen. So erhalten die Vertriebler nur die Daten, die sie zum effizienten Arbeiten benötigen.

Insgesamt holst du aus deinen anonymen Website-Besuchern mit LeadLab viele neue Datenpunkte heraus, die deinem Vertrieb sehr viel Verkaufspotential bieten werden.

Hast du eigene Erfahrungen mit LeadLab von WiredMinds gemacht? Schreib es unten in die Kommentare. 

Weitere Tools der Kategorien:

Du suchst nach Alternativen für WiredMinds LeadLab? 

Diese Tools sind in der gleichen Kategorie und könnten für dich auch spannend sein. Check sie mal aus. 

Welche Erfahrungen hast du mit WiredMinds LeadLab gemacht? 

Welche Funktion findest du bei WiredMinds LeadLab am besten? Schreib es uns in die Kommentare. 

Noch keine Erfahrungsberichte vorhanden

Welche Erfahrungen hast du gemacht?

Beliebte Tools

Tentary

1.224

Deine Plattform für digitales Business – grenzenlos und komfortabel.

dicoo

226

DSGVO konforme interaktive Online-Veranstaltungs-Lösung aus Deutschland

CopeCart

7.582
Bezahlsystem für den Verkauf von Online Produkten, wie Kursen und Co

Wonder.me

2.135
Video Conferencing Tool für Networking

inopla

243

Ein moderner und umweltbewusster Anbieter für VoIP Telefonie

reteach

207

Die Lernplattform ​für den Mittelstand

Frama RSign

273

Digitales Vertragsmanagement – rechtssicher und einfach anzubieten

ManyChat

1.299
Chatbotsystem mit Marketingschwerpunkt für Messengerdienste

Quiply

165
Alle Mitarbeitenden per App schnell & sicher verbunden, im Büro, in der Produktion oder unterwegs

Slidequest

2.605
Tool für Präsentationen und Infografiken

Werbehinweis: 

Ich möchte dich darauf hinweisen, dass diese Website Affiliate-Links oder andere Link-Kooperationen enthalten kann. Damit finanzieren wir unser Blog-Projekt. Kooperationen haben allerdings keinen Einfluss auf die sorgfältig redaktionell erarbeiteten Texte. Als Blogger schreiben wir über unsere Erfahrungen und die eigene Meinung.

logo icon digital affin
Im Digital Affin Verzeichnis findest du zu unterschiedlichen Business-Kategorien nützliche und empfehlenswerte Software Tools und digitale Anbieter. Lass dich inspirieren und kommentiere die Tools aus deiner Erfahrung heraus. 
© 2024 Digital Affin
Powered by Chimpify